Mitreden bei Politik und Forschung

Wie wollen wir in Zukunft im Alter leben?
Welche Unterstützung brauchen wir zu Hause?
Wie soll unser Umfeld aussehen?

Multilinguales Wien

Multilingualität als Selbstverständlichkeit in der Wiener Kultur

Kurze Beschreibung

  • Medien: Filme und Serien werden in Originalsprache vorgeführt (mit Untertiteln).
  • Bildung: Es gibt einen öffentlichen Zugang zu internationalen / bilingualen Bildungseinrichtungen.
  • Begegnungsräume: Durch „lebende Bibliotheken“ soll interkulturelle Kommunikation geschaffen / gefördert werden. Sprachen werden durch gegenseitigen Austausch erlernt. Es gibt Raum für interkulturellen Austausch im und um den Wohnort / -block. Touristenführungen werden in der Landessprache angeboten, um Sprachkenntnisse auszubauen.
  • Immigration / Asylanten: Als Auflage zur Zuwanderung muss ein Deutsch-Sprachkurs für Grundkenntnisse absolviert werden.
  • Bildungsreisen: Ein Austauschjahr oder Auslandsreisen / -praktika sind für jeden zugänglich und leistbar. Diese Reiseangebote sind interessanter gestaltet und einfacher durchzuführen / machbar.

Was ist die Kernbotschaft Ihrer Vision?

    Angstfreies / offenes Miteinanderleben wertefreie Medienkommunikation WIR-Gefühl erreichen und leben

Welche Nutzen und welche Vorteile sind mit Ihrer Vision verbunden?

  • keine Angst vor fremden Kulturen
    ⇒ erleichtert Integration
  • neue Berufsgruppen / Berufsbilder werden geschaffen
  • Einbringen anderer Sprachen und Kulturen ins alltägliche Leben

Was ist notwendig, um Ihre Vision zu verwirklichen (welches Wissen, welche Entscheidungen und Strategien, Ressourcen und Fertigkeiten)?

  • Betriebskontingente erstellen, damit alle Menschen, auch unterschiedlicher Kulturen, die gleichen Berufschancen haben
    ⇒ Sanktionen bei Nichteinhaltung
  • Wohnprojekte, die Kulturen, Generationen und Schichten vereinen
  • Abbau von Kulturansammlungen in den Bezirken